Reise Nördlinger Ries

Was ist, ist!

Reise in den Krater

Exkursionsretreat im Nördlinger Ries vom 04.-08.06.23

Vor ca. 15 Millionen Jahren erschütterte eine verheerende Katastrophe das Leben hier auf diesem Planeten. Ein riesiger Meteorit mit einem Durchmesser von ca. 1,5 Km stürzte auf die Erde und ließ sofort in einem Umkreis von 100 km alles Leben sterben. 3 km³ irdisches Gestein verdampften augenblicklich, etwa 150 km³ Gestein wurden aus dem Krater ausgeworfen, etwa 1000 km³ wurden bewegt.


Die Folgen sind heute noch sehr gut sichtbar. Das Nördlinger Ries ist wohl der am besten erhaltene Impact-Krater auf der Erde. In dieser Seminarreise wollen wir uns hier vor Ort umschauen, einige sichtbaren Narben dieser Katastrophe in der Landschaft besuchen und vor Ort innehalten und meditieren.

Moldavit

Ausgehend von der Tatsache, dass alles mit allem verbunden ist, werden wir die Vor-Ort-Energie nutzen und uns unserem Selbst zuwenden. Gibt es in uns, in unserer Entwicklung ähnliche "Impacte"? Einschneidende Ereignisse, die auf dem ersten Blick als erschütternde Katastrophen von uns wahrgenommen wurden? Velleicht können wir im Rückblick erkennen, dass diese Ereignisse für eine umfassendere und authentischere Entwicklung der eigenen Persönlichkeit sehr wichtig waren und uns einen tieferen Blick in das Leben ermöglichten.

Die Meteoritenforschung weiß heute, dass die Katastrophen der Meteoriten- und Asteroideneinschläge auf der Erde für die Entwicklung des Lebens und damit auch für die Entwicklung von uns Menschen notwendige Beschleuniger gewesen sind. Sie werden auch als eine Art "Reset-Taste" der Evolution betrachtet.

Suevit

Vielleicht gelingt es uns, erschütternde Ereignisse als das zu betrachten, was sie sind: eine Realität des Lebens. Es liegt oft nicht in unserer Hand, ob, wann und wie sie uns begegnen. Was in unserern Händen liegt und was wir beeinflussen können, ist die Art, wie wir auf solche Ereignisse reagieren! Es sind Geschehnisse, die passieren und die eine enorme Kraft in sich tragen - mit Folgen, die weit größer sind, als es sich unser Verstand vorstellen kann.

Was für Möglichkeiten stehen uns zur Verfügung, angesichts dieser Realitäten mit Freude, Zuversicht und Würde unser eigenes Leben zu gestalten und darüber hinaus auch den verantwortlichen Blick für das große Ganze zu erhalten?


Das Nördlinger Ries ist heute eine wunderbare, bezaubernde und sehr eigenartige Landschaft. Von ihr geht eine berührende Ruhe und ein stimmungsvoller Frieden aus. Ganz besondere und einmalige Steine haben in dem Impact ihren Ursprung (z. B. Moldavit und Suevit). Steine mit einer besonderen Information, die uns auf dieser Reise begleiten wird:

Veränderungen geschehen!
Nutze sie für dich!

JA!

JA ....!

Vielleicht gelingt es uns, erschütternde Ereignisse als das zu betrachten, was sie sind: Realitäten des Lebens. Es liegt oft nicht in unserer Hand, ob, wann und wie sie uns begegnen. Was in unseren Händen liegt, und was wir beeinflussen können, ist die Art, wie wir auf solche Ereignisse reagieren

Reise in den Krater

Exkursionsretreat im Nördlinger Ries

Inhalt


  • Zeit für Stille und Meditation in der Natur und im Seminarhaus


  • Kurzvorträge zur Bedeutung des Riesereignis in der Biographie der Erde

  • Aufstellungen zu resonierenden eigenen biographischen Themen (Mona Hüser)


  • traumasensible Körperarbeit (Ines Schramm)


  • Führung und heilsame Rituale an Naturplätzen im Ries



TERMIN

Sonntag, 04.06. Seminarbeginn 14:30

Donnerstag, 08. 06. Seminarende ca. 15:00

SEMINARHAUS
Tagungshaus Reimlingen
86756 Reimlingen
Schloßstr. 2

Preis für Übernachtung mit Vollverpflegung:
(nicht im Seminarpreis enthalten)
80,-€ pro Tag im EZ
140,-€ pro Tag im DZ



KOSTEN
Frühbucher bis 15.01.2023:
465,- €
410,- € Community Mitglieder

Mit Anmeldung bis 01.05.2023:
525,- €
465,- € Community Mitglieder